The qualities of truth, kindness and endurance that can be experienced and expressed through skateboarding are aspects derived from the primary universal values of truthfulness, compassion and forbearance as taught in the cultivation way of Falun Dafa. In the logo above these values are represented by the three chinese characters, which read as Zhen, Shan, Ren.


How to show support

This is a strict non-profit initiative and there is nothing offered for sale here.


If you would like to show your support, you can feature the "skate true kind enduring"-logo on your website. Just a plain link is also very much appreciated. You can also support this initiative via social media or follow the instagram channel.

Read more >


In case you would like to wear a shirt to show your support in public, you can download a shirt-design below, which you can print for yourself.


Let's spread the word about this initiative and help to expose an evil large scale persecution aiming at people of all ages and social status whose only "crime" is to cultivate their character according to the principles of truthfulness, compassion and forbearance.



Files for shirt printing

Skate for truth kindness endurance yellow shirt
Print design with blue and red text
Skate for truth kindness endurance white shirt
Print design with black text
Skate for truth kindness endurance white shirt
Print design with yellow and red text

Facebook profile addons 

Add the logo to your Facebook profile picture here.

Add a frame to your Facebook profile picture here.

Data Protection

Data protection as a fundamental right

The protection of natural persons when processing personal data is a fundamental right. According to Article 8 (1) of the Charter of Fundamental Rights of the European Union (hereinafter referred to as the "Charter") and Article 16 (1) of the Treaty on the Functioning of the European Union (TFEU), everyone has the right to the protection of personal data concerning them.

The principles and rules for the protection of natural persons with regard to the processing of their personal data should ensure that their fundamental rights and freedoms, and in particular their right to the protection of personal data, are respected, regardless of their nationality or place of residence.

Individuals should be in control of their own data.

The principles of data protection should apply to all information relating to an identified or identifiable natural person. The principles of data protection should therefore not apply to anonymous information, ie to information that does not relate to an identified or identifiable natural person, or personal data that has been anonymized in such a way that the data subject is no longer or can no longer be identified.

Introduction

We take data protection seriously and thank you for your interest in our website. Our homepage can generally be used without providing personal data. However, certain services that we offer on our website may be dependent on the processing of personal data. If this is the case, we will always point this out on the website and obtain the consent of the person concerned before processing the data.

If we process personal data, for example the name, address and e-mail address of a data subject who has entered this data, for example via a contact form available on our website, this processing is always and in each case based on the current version Data Protection Regulation (GDPR) and of course in accordance with the local country-specific data protection regulations. With this data protection declaration, we would like to publicly inform you about the type, scope and purpose of the data collected, used and, if applicable, personal data processed by us via this website and at the same time inform data subjects of their rights.

Together with our website provider, page4 Ltd. Numerous technical and organizational measures have been implemented for the most complete protection of personal data processed via this website. Due to the internet-based data transmission, which can generally have gaps, absolute protection cannot be guaranteed. Every visitor to our website is therefore free to transmit personal data to us via alternative means, for example by post or telephone.

Exlanation of the terms used

This data protection declaration is based, among other things, on terms used by the European legislator for the publication of the General Data Protection Regulation, or GDPR for short. In order to ensure the comprehensibility of this data protection declaration, we allow ourselves to explain the most important terms that are used here.

Personal Data

“Personal data” is all information that relates to an identified or identifiable natural person (hereinafter “data subject”); A natural person is regarded as identifiable who can be identified directly or indirectly, in particular by means of assignment to an identifier such as a name, an identification number, location data, an online identifier or one or more special features that express the physical , physiological, genetic, psychological, economic, cultural or social identity of this natural person;

Processing

“Processing” refers to any process or series of processes carried out with or without the help of automated processes in connection with personal data such as the collection, recording, organization, ordering, storage, adaptation or modification, reading out, querying, the Use, disclosure by transmission, distribution or any other form of provision, comparison or linking, restriction, deletion or destruction;

Restriction of processing

"Restriction of processing" is the marking of stored personal data with the aim of restricting their future processing;

Profiling

"Profiling" refers to any type of automated processing of personal data that consists of using this personal data to evaluate certain personal aspects relating to a natural person, in particular aspects relating to work performance, economic situation, health, analyze or predict personal preferences, interests, reliability, behavior, whereabouts or relocation of this natural person;

Pseudonymisation

"Pseudonymisation" is the processing of personal data in such a way that the personal data can no longer be assigned to a specific data subject without the use of additional information, provided that this additional information is stored separately and is subject to technical and organizational measures that ensure that the personal Data are not assigned to an identified or identifiable natural person;

Fily system

“File system” means any structured collection of personal data that is accessible according to certain criteria, regardless of whether this collection is managed centrally, decentrally or according to functional or geographical criteria;

Responsible for the processing of the data

“Responsible” or person responsible for the processing of data is any natural or legal person, authority, institution or other body that alone or jointly with others decides on the purposes and means of processing personal data; If the purposes and means of this processing are specified by Union law or the law of the member states, the person responsible or the specific criteria for his appointment can be asked for according to Union law or the law of the member states;

Processor

"Processor" is a natural or legal person, authority, institution or other body that processes personal data on behalf of the person responsible;

Recipient

The term "recipient" refers to a natural or legal person, authority, agency or other body to which personal data is disclosed, regardless of whether it is a third party or not. Authorities that may receive personal data as part of a specific investigation under Union law or the law of the member states are not considered recipients; the processing of this data by the named authorities is carried out in accordance with the applicable data protection regulations in accordance with the purposes of the processing;

Third party

The term "third party" refers to a natural or legal person, authority, institution or other body, apart from the data subject, the person responsible, the processor and the persons who are authorized to process the personal data under the direct responsibility of the person responsible or the processor;

Consent

The term "consent" of the data subject refers to any voluntary expression of will given in an informed manner and unambiguously in the form of a declaration or other unequivocal affirmative act with which the data subject indicates the agreement to the processing of the personal data concerned;

Violation of personal data

The term "violation of personal data" refers to a security violation that results in destruction, loss or alteration, whether unintentional or unlawful, or unauthorized disclosure or access to personal data that is transmitted, stored, recorded or processed in any other way;

Responsible for the processing of the data

The owner of this website is responsible within the meaning of Article 4 of the GDPR or other laws applicable in the member states of the European Union or the European Economic Area for the protection of personal data and other provisions whose character is the protection of data. Name and address can be found in the legal notice.

Cookies

When you visit our website, we may set Cookies and other tracking technologies. This serves on the one hand to provide the necessary technologies and on the other hand to evaluate the effectiveness of advertising campaigns, to improve advertising measures and to carry out analyzes so that we can continuously optimize our service. Some functions of our website are only possible through the use of cookies. You can deactivate or reject cookies, but you must be aware that the use of the website and services may then be restricted or not possible at all.
Cookies can be deactivated or removed with the help of tools that are integrated as standard in most browsers. We do not save any personal data in the cookies.

Collection of general data (log files)

When you visit our website, the servers of our provider page4 automatically save the data sent by the browser. This refers to the access (web address, request and response code) of the page, the IP address of the visitor, browser type and version and the date and time of the access. We need this information for statistical purposes and to combat abuse. The data is automatically deleted after 3 months.

Contact options

E-Mail and contact form

Our website complies with the legal regulations and therefore has information, for example in the legal notice, which enables our visitors to contact us by e-mail. If a data subject contacts the person responsible for the processing of data by email or via a contact form created on our website, the personal data voluntarily transmitted by this person will be automatically stored for the purpose of processing or contacting the data subject . Under no circumstances will this personal data be passed on to third parties.

If you use a contact form on our website, the data you entered can be the content of a text field, i.e. your name, address, a comment, etc. but also information about which radio box or checkbox you have selected, directly without saving from Server of our provider page4 sent by email to the address we have stored. The data is sent encrypted via SSL to the server, the mail dispatch is secured with TLS. We store this information and use your data for the reasons explained in this data protection declaration.

As soon as the purpose of data collection has been achieved, the data you have collected will either be deleted immediately and permanently manually or automatically after the legally prescribed time has elapsed. We take suitable measures to ensure that your data is neither lost nor changed and we use all technologically available means to protect your data from unauthorized access. We do not pass on your data to third parties without your consent, unless required by law (e.g. in the event of misuse).

Online presence in social media

We maintain an online presence within social networks and platforms in order to be able to communicate with the customers, interested parties and users active there and to inform them about our services.

We would like to point out that user data can be processed outside of the European Union. This can result in risks for the user because, for example, the enforcement of the users' rights could be made more difficult. With regard to US providers who are certified under the Privacy Shield, we would like to point out that they undertake to comply with the data protection standards of the EU.

Furthermore, user data is usually processed for market research and advertising purposes. For example, usage profiles can be created from the usage behavior and the resulting interests of the users. The usage profiles can in turn be used, for example, to place advertisements inside and outside the platforms that presumably correspond to the interests of the users. For these purposes, cookies are usually stored on the users' computers, in which the usage behavior and the interests of the users are stored. Furthermore, data can be stored in the usage profiles regardless of the devices used by the users (especially if the users are members of the respective platforms and are logged in to them).

 

The processing of the personal data of the users takes place on the basis of our legitimate interests in an effective information of the users and communication with the users according to Art. 6 Abs. 1 lit.f. GDPR. If the users are asked for their consent to the data processing by the respective providers (i.e. declare their consent, e.g. by ticking a check box or confirming a button), the legal basis for the processing is Art. 6 Para. 1 lit. a., Art. 7 GDPR.

 

For a detailed description of the respective processing and the possibilities of objection (opt-out), we refer to the information provided by the providers linked below.

 

Also in the case of requests for information and the assertion of user rights, we point out that these can be most effectively asserted with the providers. Only the providers have access to the data of the users and can take appropriate measures and provide information directly. If you still need help, you can contact us.

 

- Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbor, Dublin 2, Ireland) - Data protection declaration: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https: // www. facebook.com/settings?tab=ads and http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

 

- Google / YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) - Data protection declaration: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated , Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

 

- Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) - data protection declaration / opt-out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

 

- Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) - Privacy Policy / Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Integration of services and content from third parties

We use content or service offers from third-party providers within our online offer based on our legitimate interests (i.e. interest in the analysis, optimization and economic operation of our online offer within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. Integrate services such as videos or fonts (hereinafter uniformly referred to as “content”).

 

This always presupposes that the third-party providers of this content perceive the IP address of the users, since they would not be able to send the content to their browser without the IP address. The IP address is therefore required to display this content. We strive to only use content whose respective providers only use the IP address to deliver the content. Third-party providers can also use so-called pixel tags (invisible graphics, also known as "web beacons") for statistical or marketing purposes. The "pixel tags" can be used to evaluate information such as visitor traffic on the pages of this website. The pseudonymous information can also be stored in cookies on the user's device and contain, among other things, technical information about the browser and operating system, referring websites, visiting time and other information about the use of our online offer, as well as being linked to information from other sources.

Youtube

We embed the videos from the “YouTube” platform provided by Google LLC, 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Data protection declaration: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Use of Facebook social plugins

On the basis of our legitimate interests (ie interest in the analysis, optimization and economic operation of our online offer within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. f. GDPR), we use social plugins ("plugins") from the social network facebook.com, which operated by Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbor, Dublin 2, Ireland ("Facebook").
This can include, for example, content such as images, videos or texts and buttons with which users can share content from this online offer within Facebook. The list and the appearance of the Facebook social plugins can be viewed here: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook is certified under the Privacy Shield Agreement and thus offers a guarantee to comply with European data protection law (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

 

When a user calls up a function of this online offer that contains such a plugin, his device establishes a direct connection with the Facebook servers. The content of the plug-in is transmitted directly from Facebook to the user's device, which integrates it into the online offer. In doing so, user profiles can be created from the processed data. We therefore have no influence on the amount of data that Facebook collects with the help of this plugin and therefore informs users according to our level of knowledge.

 

By integrating the plugins, Facebook receives the information that a user has called up the corresponding page of the online offer. If the user is logged in to Facebook, Facebook can assign the visit to his Facebook account. When users interact with the plugins, for example by pressing the Like button or making a comment, the relevant information is transmitted directly from your device to Facebook and stored there. If a user is not a member of Facebook, there is still the possibility that Facebook will find out his IP address and save it. According to Facebook, only an anonymized IP address is saved in Germany.

 

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by Facebook as well as the related rights and setting options to protect the privacy of users can be found in Facebook's data protection information: https://www.facebook.com/about/privacy/ .

If a user is a Facebook member and does not want Facebook to collect data about him through this online offer and link it to his member data stored on Facebook, he must log out of Facebook before using our online offer and delete his cookies. Further settings and contradictions to the use of data for advertising purposes are possible within the Facebook profile settings: https://www.facebook.com/settings?tab=ads or via the US website http://www.aboutads.info/choices/ or the EU page http://www.youronlinechoices.com/. The settings are platform-independent, i.e. they are adopted for all devices such as desktop computers or mobile devices.

Instagram

Functions and contents of the Instagram service, offered by Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, can be integrated into our online offer. This can include, for example, content such as images, videos or texts and buttons with which users can share content from this online offer within Instagram. If the users are members of the Instagram platform, Instagram can assign the above-mentioned content and functions to the profiles of the users there. Instagram's privacy policy: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Deletion of personal data

Personal data of the data subjects are only stored for as long as is necessary to fulfill the purpose of the storage or if this is regulated by legal guidelines and ordinances or regulations, as long as it is prescribed by the legislator. If the reason for the storage no longer applies or if the legally prescribed storage period has expired, the personal data will be routinely and of course properly deleted in accordance with the statutory provisions.

The rights of data subjects

Right to information according to Article 15 GDPR

The person concerned has the right to request confirmation from the person responsible as to whether personal data relating to them are being processed; If this is the case, she has a right to information about this personal data and the following information:
1. the purposes of the processing;
2. the categories of personal data that are processed;
3. the recipients or categories of recipients to whom the personal data have been disclosed or are still being disclosed, in particular in the case of recipients in third countries or international organizations;
4. if possible, the planned duration for which the personal data will be stored or, if this is not possible, the criteria for determining this duration;
5. the existence of a right to correction or deletion of the personal data concerning you or to restriction of processing by the person responsible or a right to object to this processing;
6. the existence of a right to lodge a complaint with a supervisory authority;
7. if the personal data are not collected from the data subject, all available information on the origin of the data;
8. the existence of automated decision-making including profiling in accordance with Article 22 paragraphs 1 and 4 and - at least in these cases - meaningful information about the logic involved and the scope and intended effects of such processing for the data subject.


If personal data are transmitted to a third country or to an international organization, the data subject has the right to be informed of the appropriate guarantees in accordance with Article 46 in connection with the transmission.

The controller provides a copy of the personal data that is the subject of the processing. For all further copies that the person concerned requests, the person responsible can demand an appropriate fee based on the administrative costs. If the data subject submits the application electronically, the information must be made available in a common electronic format, unless otherwise stated.

Right to correction according to Article 16 GDPR

The person concerned has the right to demand that the person responsible immediately correct any incorrect personal data relating to them. Taking into account the purposes of the processing, the data subject has the right to request the completion of incomplete personal data - including by means of a supplementary declaration.

Right to deletion according to Article 17 GDPR

This right is also called the "right to be forgotten"

1) The data subject has the right to request the person responsible to delete personal data concerning them immediately, and the person responsible is obliged to delete personal data immediately if one of the following reasons applies:


1. The personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
2. The data subject withdraws the consent on which the processing was based in accordance with Article 6 (1) (a) or Article 9 (2) (a) and there is no other legal basis for the processing.
3. The data subject objects to the processing in accordance with Article 21 (1) and there are no overriding legitimate reasons for the processing, or the data subject objects to the processing in accordance with Article 21 (2).
4. The personal data was processed unlawfully.
5. The deletion of personal data is necessary to fulfill a legal obligation under Union law or the law of the member states to which the person responsible is subject.
6. The personal data was collected in relation to information society services offered in accordance with Article 8 (1).


2) If the person responsible has made the personal data public and is obliged to delete it in accordance with paragraph 1, he shall take appropriate measures, including technical measures, taking into account the available technology and the implementation costs, in order to ensure that the data processing controllers process the personal data to inform that a data subject has requested the deletion of all links to this personal data or of copies or replications of this personal data.

The above paragraphs 1) and 2) do not apply, among other things, if the processing is necessary
to

a. exercise the right to freedom of expression and information;
b. to assert, exercise or defend legal claims.


If one of the above reasons applies, the person responsible for this website will immediately comply with the request for deletion. Deleted data is irrevocably deleted and cannot be restored.

Right to restriction of processing in accordance with Article 18 GDPR

The data subject has the right to request the controller to restrict processing if one of the following conditions is met:


1. the correctness of the personal data is disputed by the data subject for a period that enables the person responsible to check the correctness of the personal data,
2. the processing is unlawful and the data subject refuses to delete the personal data and instead requests that the use of the personal data be restricted;
3. the person responsible no longer needs the personal data for the purposes of processing, but the data subject needs them to assert, exercise or defend legal claims, or
4. the person concerned has lodged an objection to the processing in accordance with Article 21 paragraph 1, as long as it has not yet been determined whether the legitimate reasons of the person responsible outweigh those of the person concerned.


If the processing has been restricted in accordance with paragraph 1, this personal data - apart from their storage - may only be used with the consent of the data subject or for the establishment, exercise or defense of legal claims or to protect the rights of another natural or legal person or for reasons of important in the public interest of the Union or a member state.

A data subject who has obtained a restriction on processing in accordance with paragraph 1 will be informed by the person responsible before the restriction is lifted.

Right to data portability according to Article 20 GDPR

The data subject has the right to receive the personal data concerning them that they have provided to a responsible person in a structured, common and machine-readable format, and they have the right to transfer this data to another responsible person without hindrance from the person responsible to whom the personal data have been provided, provided


1. the processing is based on consent in accordance with Article 6 (1) (a) or Article 9 (2) (a) or on a contract in accordance with Article 6 (1) (b) and
2. the processing is carried out using automated procedures.


When exercising their right to data portability in accordance with Paragraph 1, the data subject has the right to have the personal data transmitted directly from one person responsible to another, insofar as this is technically feasible.

The right under paragraph 1 must not affect the rights and freedoms of other persons.

Right to object under Article 21 GDPR

The data subject has the right, for reasons that arise from his or her particular situation, to object at any time to the processing of personal data concerning him or her that is based on Article 6 (1) (e) or (f); this also applies to profiling based on these provisions. The person responsible no longer processes the personal data unless he can prove compelling legitimate reasons for the processing that outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.


If personal data are processed in order to operate direct mail, the data subject has the right to object at any time to the processing of personal data concerning them for the purpose of such advertising; this also applies to profiling insofar as it is associated with such direct advertising.


If the data subject objects to processing for direct marketing purposes, the personal data will no longer be processed for these purposes.


The data subject must be expressly informed of the right mentioned in paragraphs 1 and 2 at the latest at the time of the first communication with them; this notice must be given in an understandable form that is separate from other information.


In connection with the use of information society services, irrespective of Directive 2002/58 / EC, the person concerned can exercise their right of objection by means of automated procedures in which technical specifications are used.


The data subject has the right, on grounds relating to his or her particular situation, to object to the processing of personal data concerning him or her, which is carried out for scientific or historical research purposes or for statistical purposes in accordance with Article 89 (1), be it because the processing is necessary to fulfill a task in the public interest.

Automated decisions in individual cases including profiling in accordance with Article 21 GDPR

1. The data subject has the right not to be subjected to a decision based solely on automated processing - including profiling - that has legal effects on him or her or significantly affects him in a similar manner.


2. Paragraph 1 does not apply if the decision
a. is necessary for the conclusion or performance of a contract between the data subject and the person responsible,
b. is permissible on the basis of Union or Member State legislation to which the controller is subject and this legislation contains appropriate measures to safeguard the rights and freedoms and legitimate interests of the data subject
c. takes place with the express consent of the data subject.


3. In the cases mentioned in paragraph 2 letters a and c, the person responsible shall take appropriate measures to safeguard the rights and freedoms as well as the legitimate interests of the person concerned, including at least the right to obtain intervention by a person on the part of the person responsible, to present his own information Standpoint and to contest the decision heard.

The right to withdraw consent to the processing of data at any time

Every person who is affected by the processing of personal data has the right to revoke their consent to the processing at any time. To do this, the person concerned must contact the person responsible for processing personal data and assert the revocation.

Data protection provisions when using Google Analytics

We use the Google Analytics service from Google Inc. for our website. Google Analytics uses so-called "cookies", which enable an analysis of the use of the website. The information generated by the cookie about the visitors is usually transmitted to servers in the USA operated by Google and stored there. We use the so-called IP anonymization setting provided by Google. This means that your IP address will automatically be shortened by Google for visitors from the member states of the European Union and from other states that have signed up to this contract before being transferred to Google's US servers and thus "depersonalized". Only in exceptional cases will the reduction take place after the transfer in the USA. Google uses the transmitted data on our behalf to analyze and evaluate the use of our website and to compile appropriate reports for us. The sole purpose of this is to improve our service and to coordinate measures to operate effective advertising for us. The IP address transmitted as part of Google Analytics will not be merged with other Google data. An installation of cookies due to analytics can be prevented by appropriate browser settings. However, we would like to point out that in this case we cannot guarantee that our website will function in full. You can object to the collection and storage of your IP address and the data transmitted via cookies at any time with effect for the future. You can read about what Google does with your data in Google's privacy policy. You can prevent the storage of cookies for analytics using a corresponding plug-in for your browser. You can prevent the collection of data by Google Analytics by activating a so-called opt-out cookie with this link, which prevents the future collection of your data when you visit our website.

Google Web Fonts

Our website uses web fonts provided by Google for the uniform representation of fonts. Google Fonts is a service provided by Google Inc. ("Google"). These web fonts are integrated through a server call, usually a Google server in the USA. This transmits to the server which of our websites you have visited. The IP address of the browser of the end device of the visitor to this website is also saved by Google. You can find more information in Google's data protection information, which you can access here:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

SSL

Our provider page4 uses the free service "Let`s Encrypt" for the https encryption of our page4 website. The integration of the SSL certificates allows a so-called transport encryption of the data. Likewise, all data that a visitor to our website enters, e.g. in a contact form, is sent in encrypted form and is thus protected from access by third parties. You can find more information on the Let´s Encrypt website.

Legal basis for processing personal data

Article 6 of the GDPR serves as the legal basis for the processing of personal data on and through our website. We only process data if at least one of the following reasons applies:


1. The data subject has given their consent to the processing of their personal data for one or more specific purposes;
2. the processing is necessary for the performance of a contract to which the data subject is a party, or for the implementation of pre-contractual measures that are carried out at the request of the data subject
3. the processing is necessary to fulfill a legal obligation to which the person responsible is subject;
4. The processing is necessary to safeguard the legitimate interests of the person responsible or a third party, unless the interests or fundamental rights and freedoms of the data subject, which require the protection of personal data, prevail, in particular if the data subject is a child .

Duration for the storage of personal data

The personal data collected and processed by us will only be stored for as long as required by law or as long as the purpose of this processing has not yet been fulfilled, provided this does not contradict the legal requirements. After expiry, the corresponding data will be automatically and permanently deleted, unless they are still necessary for the fulfillment of the contract.

Datenschutzerklärung

Datenschutz als Grundrecht

Der Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein Grundrecht. Gemäß Artikel 8 Absatz 1 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union (im Folgenden „Charta“) sowie Artikel 16 Absatz 1 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) hat jede Person das Recht auf Schutz der sie betreffenden personenbezogenen Daten.

 

Die Grundsätze und Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sollten gewährleisten, dass ihre Grundrechte und Grundfreiheiten und insbesondere ihr Recht auf Schutz personenbezogener Daten ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit oder ihres Aufenthaltsorts gewahrt bleiben.

 

Natürliche Personen sollten die Kontrolle über ihre eigenen Daten besitzen.

 

Die Grundsätze des Datenschutzes sollten für alle Informationen gelten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die Grundsätze des Datenschutzes sollten daher nicht für anonyme Informationen gelten, d.h. für Informationen, die sich nicht auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, oder personenbezogene Daten, die in einer Weise anonymisiert worden sind, dass die betroffene Person nicht oder nicht mehr identifiziert werden kann.

Einleitung

Wir nehmen Datenschutz ernst und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Die Nutzung unserer Homepage ist grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Bestimmte Dienstleistungen, die wir auf unserer Internetseite anbieten, könnten allerdings auf eine Verarbeitung personenbezogener Daten angewiesen sein. Sollte dass der Fall sein, weisen wir in jedem Fall auf der Webseite darauf hin und holen uns vor Verarbeitung der Daten eine Einwilligung der betroffenen Person.

 

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, beispielsweise den Namen, die Anschrift und E-Mail-Adresse einer betroffenen Personen, die diese Daten zum Beispiel über ein auf unser Webseite verfügbares Kontaktformular eingegeben hat, erfolgt diese Verarbeitung stets und in jedem Fall auf Grundlage der jeweils aktuellen Datenschutzverordnung (DSGVO) und natürlich im Einklang mit den lokalen landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir öffentlich über die Art, den Umfang und den Zweck der von uns über diese Webseite erhobenen, genutzten und ggfl. verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und gleichzeitig betroffene Personen auf ihre zustehenden Rechte hinweisen.

 

Wir haben zusammen mit unserem Webseiten-Anbieter, der page4 Ltd. zahlreiche technische und auch organisatorische Maßnahmen für einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten umgesetzt. Aufgrund der internetbasierten Datenübertragung, die grundsätzlich Lücken aufweisen kann, ist ein absoluter Schutz nicht zu gewährleisten. Es steht jedem Besucher unserer Webseite daher frei, personenbezogene Daten an uns auch über alternative Wege zu übermitteln, zum Beispiel per Post oder Telefon.

Erklärung der hier verwendeten Begriffe

Diese Datenschutzerklärung basiert unter anderem auf Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber bei der Veröffentlichung der Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO verwendet wurden. Um die Verständlichkeit dieser Datenschutzerklärung zu gewährleisten, erlauben wir uns nachfolgend, die wichtigsten Begriffe, die hier verwendet werden, zu erklären.

Personenbezogene Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

Verarbeitung

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

Einschränkung der Verarbeitung

„Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

Profiling

„Profiling“ bezeichnet jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

Pseudonymisierung

„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

Dateisystem

„Dateisystem“ bezeichnet jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird;

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten

„Verantwortlicher“ oder für die Verarbeitung von Daten Verantwortlicher ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

Auftragsverarbeiter

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

Empfänger

Der Ausdruck „Empfänger“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

Dritter

Der Ausdruck „Dritter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

Einwilligung

Der Ausdruck „Einwilligung“ der betroffenen Person bezeichnet jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Der Ausdruck „Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten“ bezeichnet eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden;

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten

Als verantwortlich im Sinne des Artikel 4 der DSGVO oder sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums geltenden Gesetze zum Schutz persönlicher Daten und anderer Bestimmungen, deren Charakter der Schutz von Daten ist, zeichnet der Inhaber dieser Webseite. Name und Anschrift findet sich im Impressum.

Cookies

Wenn Sie unsere Webseite besuchen setzen wir ggfls. Cookies und andere Tracking-Technologien ein. Dies dient zum einem dazu, die notwendigen Techniken zur Verfügung zu stellen und zum anderen,  um die Effektivität von Werbeaktionen zu bewerten, Werbemaßnahmen zu verbessern und Analysen durchzuführen, damit wir unseren Service ständig optimieren können. Einige Funktionen unserer Webseite sind nur durch den Einsatz von Cookies möglich. Sie können Cookies deaktivieren oder ablehnen, müssen sich aber im Klaren darüber sein, dass die Nutzung der Webseite und Dienste unter Umständen dann eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich ist.

Cookies können mit Hilfe von Tools deaktiviert oder entfernt werden, die bei den meisten Browsern standardmäßig integriert sind. Wir speichern in den Cookies keinerlei personenbezogene Daten ab.

Erfassung von allgemeinen Daten (Logfiles)

Beim Besuch unserer Webseite speichern die Server unseres Anbieters page4 automatisch die vom Browser gesendeten Daten. Also den Aufruf (Webadresse, Request und Responsecode) der Seite, die IP-Adresse des Besuchers, Browsertyp, -version und das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs. Wir benötigen diese Informationen zu statistischen Zwecken, sowie zur Bekämpfung von Missbrauch. Die Daten werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

E-Email und Kontaktformular

Unsere Webseite hält sich an die gesetzlichen Vorschriften und hat daher Angaben, zum Beispiel im Impressum, die es unseren Besuchern ermöglichen, mittels E-Mail Kontakt zu uns aufzunehmen. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein auf unserer Webseite angelegtes Kontaktformular in Kontakt mit dem für die Verarbeitung von Daten Verantwortlichen tritt, werden die von dieser Person freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert und zwar für Zwecke der Bearbeitung oder Kontaktaufnahme zur betroffenen Person. Es erfolgt in keinem Fall die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

 

Wenn Sie ein Kontaktformular auf unserer Webseite benutzen werden die von Ihnen eingetragenen Daten, dass können Inhalte aus einem Textfeld sein, also Ihr Name, ihre Adresse, ein Kommentar usw. aber auch Informationen, welche Radiobox oder Checkbox Sie ausgewählt haben, direkt ohne Speicherung vom Server unseres Anbieters page4 per Email an die von uns hinterlegte Adresse verschickt. Die Daten werden verschlüsselt per SSL gesendet an der Server gesendet, der Mailversand wird mit TLS gesichert. Wir speichern diese Informationen und verwenden Ihre Daten aus den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Gründen.

 

Sobald der Zweck der Datenerfassung erreicht ist, werden die von Ihnen erfassten Daten entweder manuell umgehend und dauerhaft bzw. nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit automatisch gelöscht. Wir stellen durch geeignete Maßnahmen sicher, dass Ihre Daten weder verloren gehen noch verändert werden und ergreifen alle technologisch verfügbaren Mittel, um Ihre Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen. Wir geben Ihre Daten nicht ohne ihre Einwilligung an Dritte weiter es sei denn, der Gesetzgeber verlangt das (zum Beispiel bei Missbrauch).

 

 

Online Präsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

- Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) - Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

- Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

- Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

- Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook").
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Instagram

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Löschung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten der betroffenen Personen werden nur solange gespeichert, wie erforderlich ist, um den Zweck der Speicherung zu erfüllen oder sofern dies durch gesetzliche Richtlinien und Verordnungen oder Vorschriften geregelt ist, solange es der Gesetzgeber vorschreibt. Entfällt der Grund der Speicherung oder ist die gesetzlich vorgeschriebene Speicherdauer abgelaufen, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und natürlich entsprechend den gesetzlichen Vorschriften ordnungsgemäß gelöscht.

Die Rechte betroffener Personen

Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.

Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO

Dieses Recht nennt sich auch "Recht auf Vergessenwerden"

 

1) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben. 

2) Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

 

Die obigen Absätze 1) und 2) gelten unter anderem nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Verantwortliche dieser Webseite wird, sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft, umgehend dem Verlangen nach Löschen nachkommen. Gelöschte Daten sind unwiderruflich gelöscht und können nicht wieder hergestellt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  4. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt hat, wird von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

Das Recht gemäß Absatz 1 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO

  1. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  2. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  3. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
  4. Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
  5. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
  6. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling nach Artikel 21 DSGVO

  1. Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
  2. Absatz 1 gilt nicht, wenn die Entscheidung
    1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
    2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
    3. mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
  3. In den in Absatz 2 Buchstaben a und c genannten Fällen trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen

Jede Person, die von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen ist hat das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. Dazu muss sich die betroffene Person an den Verantwortlichen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten wenden und den Widerruf geltend machen.

Datenschutzbestimmung beim Einsatz von Google Analytics

Wir verwenden für unsere Webseite den Dienst Google Analytics der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Besucher werden üblicherweise an Server in den USA, die von Google betrieben werden, übertragen und dort gespeichert. Wir benutzen die von Google bereitgestellte sogenannte IP-Anonymisierungs-Einstellung. Damit wird Ihre IP-Adresse automatisch von Google für Besucher aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und aus anderen Staaten, die sich diesem Vertrag angeschlossen haben, vor Übertragung auf die US-Server von Google gekürzt und damit "entpersonalisiert". Nur in Ausnahmefälle findet die Kürzung erst nach der Übertragung in den USA statt. Google nutzt die übermittelten Daten in unserem Auftrag dazu, die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und auszuwerten und entsprechende Reports für uns zusammenzustellen. Das dient ausschließlich dazu, unseren Service zu verbessern und Maßnahmen zu koordinieren, um effektive Werbung für uns zu betreiben. Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Installation von Cookies aufgrund von Analytics kann durch entsprechende Browser-Einstellungen verhindert werden. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass wir in diesem Fall nicht für eine vollumfängliche Funktion unserer Webseite garantieren können. Sie können der Erfassung und Speicherung Ihrer IP-Adresse und der über Cookies übermittelten Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Was Google mit Ihren Daten anfängt, können Sie in den Datenschutz-Erklärungen von Google nachlesen. Über ein entsprechendes Plugin für deinen Browser können Sie die Speicherung von Cookies für Analytics unterbinden. Sie können die Erfassung von Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie mit diesem Link ein sogenanntes Opt-Out-Cookie aktivieren, welches die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite verhindert.

Google Web Fonts

Unsere Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriften Webfonts, die von Google bereitgestellt werden. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

SSL

Für die https-Verschlüsselung unserer page4 Webseite verwendet unser Anbieter page4 den kostenlosen Dienst "Let`s Encrypt". Die Einbindung der SSL-Zertifikate erlaubt eine sogenannte Transportverschlüsselung der Daten. Ebenso werden alle Daten, die ein Besucher unserer Webseite eingibt, also zum Beispiel in ein Kontaktformular, verschlüsselt verschickt und und so vor dem Zugriff Dritter geschützt. Infos finden Sie auf der Webseite von Let`s Encrypt

Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Der Artikel 6 der DSGVO dient als Rechtsgrundlage bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf und durch unsere Webseite. Wir verarbeiten nur Daten, wenn mindestens eine der nachfolgenden Gründe zutrifft:

  1. Die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat;
  2. die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags notwendig ist, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  3. die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt;
  4. die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Speicherdauer von personenbezogenen Daten

Die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder solange der Zweck dieser Verarbeitung noch nicht erfüllt, sofern dies den gesetzlichen Vorgaben nicht widerspricht. Nach Ablauf werden die entsprechenden Daten automatisch und dauerhaft gelöscht, es sei denn, diese sind für eine Vertragserfüllung weiterhin notwendig.

 

©️ Copyright 2021 Skateboarding for Truth Kindness Endurance; All rights reserved.

Legal Notice  |  Data Protection

Skateboarding for Truth Kindness Endurance [-cartcount]